Aktuelle Zeit: 3. Dezember 2016, 05:36


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 12 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 24. März 2015, 21:44 
**Schildkröte**
**Schildkröte**
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 365
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Löwe
Wohl DAS Thema heute Vormittag und bis jetzt noch in den Nachrichten. In Südfrankreich ist eine Maschine der Lufthansa-Tochter Germanwings abgestürzt. Stichpunkte, die ich erschreckend finde, hat Focus folgendermaßen notiert:

Zitat:
  • 150 Menschen an Bord, darunter 67 Deutsche
  • Flug 4U9525 war unterwegs von Barcelona nach Düsseldorf
  • Absturz in schwierig zu erreichendem Gebiet bei Barcelonnette
  • Chef des Suchtrupps macht Hoffnung auf Überlebenden
  • Schülergruppe aus NRW an Bord


Weitere Infos hier und hier

In den Nachrichten, die ich bis jetzt noch nebenbei verfolge (WDR) zerschellte das Flugzeug an einen Berg bei Barcelonnette und die Wrackteile waren Kilometerweit verstreut. Noch jetzt sind Bergungskräfte im Einsatz, doch schon vor ein paar Stunden wurde die traurige Nachricht bekannt gegeben: Es gibt keine Überlebenden.

Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber wenn ich so etwas höre (alleine mit der Schulklasse, die von einem Austausch nach NRW zurück geflogen war und in diesem Flugzeug den Tod gefunden hat) wird mir ziemlich anders und mir geht es sehr nah. :(
Zumal es schon sehr sehr lange eigentlich kein Flugzeug Unglück mehr gab. Wie denkt ihr darüber? Habt ihr die Nachrichten gehört/verfolgt?

_________________
Bild

Eterna Webring [Blog] | Little world | Tumblr | Twitter


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 25. März 2015, 18:55 
**Goldfisch**
**Goldfisch**
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Stier
Mir hat auch der Atem erstmal gestockt als ich das gehört hatte. Ich glaube es waren darunter 16 Schüler und 2 Lehrer? Großes Beileid an den hinterbliebenden... Ich hab auch gelesen das eine Woche zuvor es bei einem Flug Probleme gab aufgrund der Technik. Und das der Pilot es erst duch abschalten des Bordcomputer geschafft hat die Maschine heil auf dem Boden zu bekommen.
Heutzutage übernimmt ein Bordcomputer im normalen Linienbetrieb, bis auf Start und Landung, das Fliegen vollständig (!).
Und wenn dann ein Pilot in so eine Ausnahmesituation kommt, ist der doch völlig überfordert oder nicht?
Beim Flug der Germanwings war es auch der Bordcomputer der diesen steilen Senkflug eingeleitet hat. Und wenn ich der Pilot gewesen wäre hätte ich wohlmöglich auch der Technik da vertraut.. Aber noch ist ja unklar ob es die wirkliche Ursache ist. Ich wünsch den Angehörigen viel Kraft und eine schnelle Aufklärung wie es dazu kommen konnte..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 25. März 2015, 19:40 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Sehr tragisch... Auch meine Anteilnahme an alle Angehörigen. Kann da auch nicht viel mehr dazu sagen, ich finde es einfach nur traurig.

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 27. März 2015, 22:36 
**Schildkröte**
**Schildkröte**
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 365
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Löwe
Neusten Infos zufolge soll der (Co) Pilot psychisch krank gewesen sein.
Also solche Infos finde ich ja schon sehr heftig. O_o

_________________
Bild

Eterna Webring [Blog] | Little world | Tumblr | Twitter


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 28. März 2015, 09:11 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Ich habe nur am Rande mitgekriegt, dass der Pilot den Sturzflug selbst eingeleitet haben soll. Aber bei sowas frag ich mich dann auch, ob es wirklich stimmt oder ob man einfach einen Sündenbock braucht. Haben die Angehörigen Stellung genommen?

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 28. März 2015, 10:00 
**Goldfisch**
**Goldfisch**
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Stier
Man hat bei einer Hausdurchsuchung eine Krankschreibung vom Copiloten für diesen Tag gefunden.. Wahrscheinlich hatte er Depressionen nimmt man an. Als der Pilot auf Toilette war, hat der Copilot die Schutztür verriegelt. Die Crewmitglieder haben zwar alle ein Passwort um die Tür zu öffnen. Jedoch kann man am Cockpit diesen Zugriff jedoch verweigern, was der Copilot auch getan hat.. Laut Flugschreiber hat es vor dem Crash noch heftig an der Tür geklopft. Man will ja jetzt die Standards ändern sodass immer 2 Leute am Cockpit sitzen wie bei den Amerikansichen Airlines..
In der Vergangenheit gab es ähnliche Fälle. 1982 Japan Airlines Flug, . 1994, 1999,2013(Mosambik) ... etc. Und das Problem dabei ist nicht das die Piloten keine Hilfe angeboten bekommen, wenn sie an Depressionen oder ähnlichem leiden. Soooondern das wenn sie es offen zugeben würden, ihnen ein Karriereabstieg bevorsteht. Die Airlines würden den Piloten ausmustern oder er würde andere Nachteile haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 28. März 2015, 11:07 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Danke für die Erklärung, Dracia. Das ist wirklich grässlich.. Einerseits ist es natürlich ein Nachteil, dass einem die Karriere gefährdet wird, wenn man psychische Probleme hat. Da verheimlicht man das eher. Andererseits finde ich es auch vernünftig, einen Piloten ab bestimmtem Grad an Depressionen kein Flugzeug bedienen zu lassen. Echt ein Dilemma..
Das klingt böse, ist aber nicht so gemeint. Auch wenn der Pilot in Therapie geschickt wird, ist nicht gesagt, dass ihm das hilft. Es kann genauso gut sein, dass die depressiven Episoden immer wieder durchbrechen, und wenn das während eines Flugs passiert, sind auch alle Passagiere gefährdet. Deshalb kann ich diese Striktheit schon verstehen. Aber eben, wenn aus diesem Grund gar nicht erst bemerkt werden kann, dass ein Pilot Probleme hat und das letztendlich in einer solchen Tragödie endet, muss natürlich was geändert werden.. Dass zukünftig mindestens zwei Personen im Cockpit sein müssen, ist da sicher vernünftig.

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 28. März 2015, 16:41 
**Goldfisch**
**Goldfisch**
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Stier
Schneewittchen hat geschrieben:
Echt ein Dilemma..

Genau! Dilemma ganz triffts ganz gut >.<


Und das die Piloten auf die Barrikaden gehen würden, wenn sie sich ständig irgendwelchen Psychotests unterzogen werden müssen, kann ich gut Nachvollziehen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 28. März 2015, 17:21 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Ja, das denke ich mir auch. Ich will mich auch gar nicht gegen eine der Parteien äussern, weil ich beide Seiten verstehen kann.

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 3. April 2015, 12:22 
**Seestern**
**Seestern**
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 175
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
(Hallo erstmals, ich bin von den Toten auferstanden.)

Ich glaube, der Co-Pilot hatte nicht nur eine einfache Depression. Er muss zusätzlich narzisstisch veranlagt gewesen sein, sonst hätte er seinen Suizid in seinem stillen Kämmerchen vollzogen. Dass er während dem Sinkflug ruhig geatmet haben soll, spricht ja dafür.

_________________
Antes de hacer nada consúltalo con la almohada.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 3. April 2015, 13:25 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Weiss nicht. Wieso spricht das dafür?

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flugzeugabsturz Germanwings
BeitragVerfasst: 18. April 2015, 13:50 
~Königliche Meerjungfrau~
~Königliche Meerjungfrau~
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 9686
Wohnort: Aqua Laguna~
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Gute Frage. Trotzdem finde ich das krank von so einem Menschen. Wenn er schon verzweifelt ist, sollte er nicht unschuldige Mitmenschen darin einbeziehen, da sie eh' keine Schuld trifft. Beim Beileid an die Menschen, die Familienangehörigen verloren haben, denn genau das hatte der Pilot nun verursacht. Ich kann den Nachrichten zurzeit nicht mehr Glauben, vielleicht wollen sie einfach auf ihre Fehler nicht aufmerksam machen und geben daher die Schuld dem Piloten, denn sowas geschieht sehr oft und wäre sogar realistisch...

_________________
Icon by breezyboardwalk


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 12 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de