Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2017, 05:00


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kazuya Minekura
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2011, 23:19 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Ich dachte ich schreibe mal ein bisschen was über sie ins Forum ^^
Da sie ja doch recht unbekannt ist *schnief*
Sie ist ja wie bekannt unter dem meisten hier im Forum, meine Lieblingsmangaka. Man merkt es auch ganz stark, an meiner Avatar auswahl "XD

Mein LL-Cover von Wild Adapter und ein Wallpaper von Saiyuki:
Bild

Bild


Quelle: ist die Anime DVD-Box von Saiyuki Nummer III (3), das beiligende Booklet;
Da geht es vor allem um die Serie Saiyuki.
Bekannt hier bei uns sind noch Stigma, Bus Gamer und Wild Adapter.

Kazuya Minekura

Wer ist der geniale Kopf hinter Saiyuki? Wer ist der Schöpfer und Autor dieser fantastischen Geschichte, die uns in ihrem Bann zieht?

Die Vorstellung von einem erfolgreichen Mangaka dürfte zwar von Person zu Person unterschiedlich sein, doch ist sie mit Sicherheit nicht so, wie Kazuya Minekura in der Realität wirklich ist. Kazuya ist ein japanischer-männlicher Vorname. Doch hinter dem Saiyuki Manga steckt eine Frau. Kazuya Mienkura ist der Künstlername der am 23. März 1975 geborenen Autorin.

Das ist aber noch längst nicht das Ende der Kuriositäten. Laut eigenen Angaben sind ihre Hobbys trinken, Zigaretten rauchen (am liebsten "Cabin Super Mild"), betrunken sein, schlafen und viel essen. Ganz so, wie manche der von ihr geschaffenen Charaktere. Trotz, oder vielleicht gerade wegen dieses etwas seltsam anmutenden Lebensstils, ist Kazuya Minekura eine Autorin und Zeichnerin der Spitzenkklasse. Ihre erste Arbeit wurde 1993 im Kadokawa Shoten Comic "GENKI" veröffentlicht. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie an verschiedenenen Projekten für Genzai Enix, Tokuma Shoten und Shinshokan.

Ihre Manga und Artbooks zeichnen sich durch einen etwas ungewöhnlichen Stil aus. Die Charaktere sind oft dürr und manche Proportionen wirken befremdlich. Aber das ist keineswegs schlecht. Es verleiht den Personen einen einzigartigen Charme. Außerdem sind es die vielen kleinen Details wie Blutflecken, Zigaretten, nackte Oberkörper und depressive Gesichtszüge, die man in allen Werken Minekuras findet.

Vor allem trifft man diese unnachahmliche Atmosphäre in den Artbooks wieder: "Backgammon 1", "Backgammon 2", "Backgammon 3", Sallty Dog I" und "Salty Dog II".

Die Storys zu diesen genailen Zeichnungen sind nicht minder faszinierend: "Brother" (1 Band), "Just!!" (1 Band), "Shiritsu Araiso Kôtô Gakkô Seitokai Shikkobu" (2 Bände), "Bus Gamer" (1 Band), "Wild Adapter" (bisher 5 Bände), "Stigma" (1 Band) und natürlich ihren ersten und einzigen großen Erfolg: Saiyuki (1998 bis 2002, die ersten Bände sind auch in Deutschland erhätlich).
Daneben schuf sie "Saiyuki Gaiden" (1 Band bisher). Dort wird, wie das japanische Wort "Gaiden" schon bezeichnet, eine Nebengeschichte als Hauptthema erzählt.

Saiyuki wurde zunächs im Manga-Magazin "G-Fantasy" veröffentlicht, welches monatlich erscheint. Doch natürlich kamen nach und nach die in Deutschland üblichen Bände heraus. Nach neun Bänden der regulären Story, wechselte Minekura den Verlag. Das bedeutete dennoch nicht das Aus für Saiyuki. Kazuya Mienkura musste nur kurz nachladen. Seit 2002 erscheint bei ihrem neuen Verlag die nachfolgereihe "Saiyuki RELOAD".

___________________

Hoffe, dieser Text ist nicht nur für mich interessant und auch etwas für andere ^^
Ich will die anderen Story's auch haben *flenn*

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kazuya Minekura
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2011, 09:30 
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6712
Geschlecht: weiblich
Interessanter Text, interessante Mangaka, so wie sie aus der Reihe tanzt mit ihren kuriosen Hobbys. Ich habe nach wie vor nur Bus Gamer gelesen, war nicht sonderlich beeindruckt davon, und ich weiss nicht, ob ich dazu kommen werde, einen anderen Manga von ihr zu lesen. Welcher wäre denn ein Muss? Saiyuki?

_________________
Bild
so i can leave this world behind


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kazuya Minekura
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2011, 18:46 
~Königliche Meerjungfrau~
~Königliche Meerjungfrau~
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 9717
Wohnort: Aqua Laguna~
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Stimmt... also ganz ehrlich?
Ich find den Stil wirklich gut, doch es entspricht nicht meine, Geschmack, daher würde ich auch wie Rain fragen, welche Story ein Muss ist..
dann erst werde ich sagen könne, ob ich das lesen werde oder nicht >.<

_________________
Icon by breezyboardwalk


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kazuya Minekura
BeitragVerfasst: 29. Dezember 2011, 00:59 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
haha, Saiyuki ist ein Streitfall.
Ich liebe Saiyuki ja, aber leider kann man es ohnehin nur mehr online lesen =_="
Weil da einfach nicht mal im englischen es weitergeht . . . dabei hab ich mich dazu durchgerungen auch noch weiter auf Englisch zu sammen, wenn schon die deutschen Verläge nicht wollen ^^"
Die ersten neuen Bände sind auf Deutsch. Der Rest und alle anderen Sachen dazu (da gibts sooo viel Nebenzeug zu dieser Serie, ich kenn auch nicht alles *seufz*) sind nur auf Englisch und vorerst ja fast auch nur online zu sehen.

Wild Adapter ist fertig auf Deutsch rausgekommen.
Aber . . . ich mag ja Wild Adapter, aber ich weiß ganz genau, es ist sicher nichts für euch beide ^^"
Würde mich wundern, wenn ihr es so toll finden würdet wie ich "XD
Übrigens fand ich die Nachricht, das den Japanern das Ende von W.A. nicht gefallen hat und sie deshalb ein siebtes Band zeichnet, überaus amüssant XD

@Rain:
Stigma könnte dir gefallen ^^
Das is so . . . melancholisch und nachdenklich. Und traurig ;__;

Woah ja, Bus Gamer ist echt nicht gut =___="
Ich dacht so "Hey, cool. Ein neuer Manga =D"
Und dann is es erstens, ein Einzelband mit einem kleinen Hoffnungsschimmer auf einen Neuanfang, als Serie.
Ja klar, wo denn? Außerdem, kann ich mir nicht vorstellen, wie das noch spannend werden könnte ^^"

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kazuya Minekura
BeitragVerfasst: 29. Dezember 2011, 13:20 
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6712
Geschlecht: weiblich
Danke für die Auskunft, ich werde bei Gelegenheit mal in Stigma reinschauen :)

_________________
Bild
so i can leave this world behind


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kazuya Minekura
BeitragVerfasst: 23. Januar 2012, 06:56 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Keine Ursache.
Wie gesagt, ist das etwas . . . speziell alles "XD

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de