Aktuelle Zeit: 3. Dezember 2016, 05:40


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 35 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 10. August 2012, 01:05 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 1754
Wohnort: Perv's Box. ♥
Geschlecht: nicht angegeben
Sternzeichen: Zwilling
Ein besserer Titel ist mir leider nicht eingefallen :/

Es gibt ja recht viele romantische Anime und Manga. Und auch recht viele Fanpairings.
Und da gibt es natürlich viele, unterschiedliche Formen der Liebe. Es gibt die "typische Romantik", das romantische Herz erobern, das hinterherjagen und dann jemanden für sich gewinnen. Das jemanden lieben, aber eine neue Liebe finden. Unerwiderte Liebe. Dann gibt es diese Hass-Liebe, nahezu Sadistische. Liebe mit viel Eifersucht, mit viel Drama. Aber was mögt ihr eigentlich genau?

Ich war noch nie ein großer Freund von nahezu kitschiger Romantik, auch wenn ich manchmal sicher etwas kitsch ganz nett finde, wenn es nicht übertrieben wird. Viel eher mag ich eigentlich nur kitschige Moment, wenn sie bei einer Hass-Liebe geschehen. Im Grunde mag ich dieses Liebesgefasel meist ganz und gar nicht. Was ich bei dieser Hass-Liebe so interessant finde, ist einfach dieses Gemisch, das sich eigentlich widerspricht. Man liebt sich heimlich, will sich keine Blöße geben und kämpft ständig um eine Machtstellung, weil keiner dem anderen einen Sieg gönnen oder schwach erscheinen will. Ich mag es, wenn sich die Charaktere explizit necken, fast schon bekriegen, es dann aber dennoch diese süßen Momente gibt, wo es wirklich wie ein Paar erscheint. Nur, um dann im nächsten Moment wieder einander zu ärgern, wo es nur geht. Ich fand es schon immer ein wenig faszinierend und amüsant noch dazu. Besonders dann, wenn es eben doch niedliche Momente gibt, die aber einfach nicht zu viel werden. Ich mag dieses rundum fluffige wirklich nicht.

_________________
„O grantors of dark disgrace, do not wake me again.“


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 10. August 2012, 10:34 
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6712
Geschlecht: weiblich
Sehr schwierige Frage.. Ich bin zwar eine ewige Romantikerin, aber ich mag diese 08/15-Liebesgeschichten überhaupt nicht. Drama ist schön und gut, Kitsch ertrage ich auch, wenn er realistisch ist, aber es muss etwas geben, das die Figuren und die Liebe zwischen ihnen einzigartig macht, dann lese ich es mir durch.
Ich versuche es mal anhand von einem Beispiel:

Yano x Nana (Bokura ga ita): Gut, anfangs ist es ziemlich 08/15.. Böser Bub, nettes Mädchen, Komplikationen. Aber es hat mir gefallen, wie schnell Nana einen vom Gegenteil überzeugt hat, dass sie eben nicht nur das nette Mädchen ist, das unter ihrer Bettdecke weint, weil ihr Herzknabe so ein Mistkerl ist, nein, sie konnte auch ganz schön austeilen und das machte die Geschichte zwischen den beiden sehr amüsant. Hinter diesem süssen Pärchen steckte doch sehr viel Spannung, immer diese Sticheleien und im Verborgenen Konkurrenzkämpfe (oder vielleicht habe ich da auch zu viel reininterpretiert). Später, als die beiden erwachsen sind und das ganze vollkommen aus den Fugen gerät, da wurde es für mich noch interessanter. Nicht lesen, wer noch nicht so weit ist:
Auf ein Mal war der Mensch weg, den Nana am meisten liebte. Noch Jahre später hängt sie immer noch irgendwie an ihm, ihre Gedanken schweifen immer wieder mal zu ihm über, nicht à la "buhu, ich vermisse ihn", sondern Erinnerungsfetzen, die in einer beliebigen Alltagssituation erscheinen, weil sie gewisse Dinge einfach mit ihm assoziiert. Ich als Leserin habe eine regelrechte Abneigung gegenüber Yano entwickelt, weil er sich einfach nicht mehr gemeldet hat und Nana so enttäuscht hat und so weiter. Konnte mich da ja ein Stück weit damit identifizieren. Und als man die Hoffnung längst aufgegeben hat, dass Yano wieder zurückkommt, wird plötzlich Yanos Leben beleuchtet und Stück für Stück ergibt alles einen Sinn. Man kann sich in ihn hineinversetzen, erkennt die Gründe hinter dem, was er getan hat, sieht aber auch all die Fehler, die er gemacht hat und jetzt bereut. Er wird zu einem ganz anderen Menschen. Auch er denkt noch an Nana, aber beide wissen nicht, wie der andere gerade fühlt. Es war wirklich sehr interessant und spannend.


Was ich auch sehr interessant finde, ist die Liebe zwischen zwei Verrückten. Ich kann das Beispiel nicht nennen, weil es zu viel verraten würde. Die Frau ist irgendwie sadistisch veranlagt und der Mann emotional wirklich abhängig von ihr, er würde töten (okay, das tut er ja auch), um zu ihr zurück zu finden. Sie dagegen wirkt eher kalt und berechnend, man hat das Gefühl, dass sie ihn nur benutzt. Doch nach und nach spürt man, dass auch sie lieben kann, nur eben auf ihre unheimliche Art und Weise.

Die Liebe zwischen bester Freundin und bestem Freund steht für mich auch ganz weit oben, weil ich mich da selbst wiederfinden kann. Besonders wenn die eine Partie genau so eine lange Leitung hat wie ich und ihre Gefühle einfach nicht bemerkt. Und wenn es dann so weit ist, gerät sie regelrecht in Panik.

_________________
Bild
so i can leave this world behind


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 13. August 2012, 21:56 
~Königliche Meerjungfrau~
~Königliche Meerjungfrau~
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 9686
Wohnort: Aqua Laguna~
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Ich stimme dir zu, Hyo. So eine Art Liebe finde ich auch besonders interessant. Man kann sich damit oft hinein versetzten, denn
sowas machen viele durch. (Ich hatte sowas in der Art auch gehabt, aber nicht identisch mit dem was Hyo sagte ^^')
Ich mag Romantik, doch diese sollte wirklich nicht übertrieben wirken und auch in Grenzen gehalten werden. Hm was ich bessonders mag ich auch
Unerwiderte Liebe, denn dieses Thema kommt bei vielen Frauen vor. An sich finde ich die Liebe sehr anziehend, denn daraus kann man oftmals erkennen, wie sehr
diese 'Liebe' einen glüchlich aber auch traurig machen kann. Ich für meinen Teil hatte nur eine Unerwiderte Liebe, die jedoch wirklich für nen Reinfall war, denn der Junge
war einfach ein Machoist und einer der mit jeder ging(finde ich). Ich komme vom Thema ab... nun denn ich finde Eifersucht sollte oftmals nicht übertrieben werden, denn das scheint dann
schon etwas krank zu sein. Viel Drama mag ich besonders, wenn es um eine ernste Situation geht und jemand sich nicht entscheiden kann, wer der oder die Richtige ist.^^

_________________
Icon by breezyboardwalk


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 31. August 2012, 18:46 
**Schildkröte**
**Schildkröte**
Benutzeravatar

Registriert: 12.2011
Beiträge: 469
Geschlecht: weiblich
Ich lese gerne Mangas über unerwiderte Liebe ._.

Die Umsetzung der Gefühle der Charaktere finde ich persönlich ziemlich interessant und für manche mag es auch lehrreich sein.
Wenn man so etwas selbst schon mal durchgemacht hat, identifiziert man sich mit dem Charakter und das macht das Lesen für mich auch um einiges interessanter.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 31. August 2012, 22:41 
~Königliche Meerjungfrau~
~Königliche Meerjungfrau~
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 9686
Wohnort: Aqua Laguna~
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Auja, ich stimme Yuuki zu.
Ich finde das immer hilfreich, gerade wenn man sich in so einer Situation befindet (nicht Realitätsbezogen) oder es in der Zukunft sein wird, wer weiß.^^

_________________
Icon by breezyboardwalk


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 10. Oktober 2012, 08:41 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Eine interessante Frage, die ich mir noch nie gestellt habe.
Wenn ich eines weiß, dann mag ich Kitsch nicht und da ich ein Shounen-Ai Fan bin, kenne ich mich nur in dieser Art von Liebesgeschichten aus ^^"
Da weiß ich, das ich gerne so Geschichten lese wie - die Liebe wird nicht erwidert, aber man kämpft so lange darum bis der andere doch Interesse zeigt.
Klingt sehr banal, wenn man das so liest. Aber wenn die Geschichte gut geschrieben (bzw. gezeichnet) ist, dann mag ich sowas ganz gern X3
Oder sowas wie heimlich verliebt in jemanden, ist auch ganz nett =3

Kann mir jemand erklären, was man unter Hass-Liebe versteht? ^^"
Kenne ich sicherlich, aber ich kann mir im Moment nichts drunter vorstellen "XD

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 10. Oktober 2012, 12:51 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 1754
Wohnort: Perv's Box. ♥
Geschlecht: nicht angegeben
Sternzeichen: Zwilling
Naja, ich schätze Hass-Liebe gibt es soweit nur im Fandom xD
Ich weiß nicht, ob du »Shizaya« kennst, aber für mich ist es einfach das perfekte Beispiel dazu.
Shizuo und Izaya sind nämlich genau die Typen, die sich gegenseitig umbringen wollen. Sie können den jeweils anderen bis auf den Tod nicht ausstehen und sind fast schon besessen voneinander. Keiner will gegen den jeweils anderen verlieren. Ein Paar sind sie offiziell aber nicht - obwohl der Autor von Durarara!! ernsthaft 'ne Shizaya FF geschrieben hat! - sie sind einfach nur Erzfeinde. Und man sagt ja "die Grenze zwischen Liebe und Hass ist sehr schmal." Also wird im Fandom gesponnen, dass sie sich eigentlich gar nicht hassen, sondern diese Grenze längst überschritten ist und einfach keiner der beiden diese Gefühle verstehen kann, es also einfach nur für Hass halten.

Und das ist es dann im Prinzip. Du hast zwei Erzfeinde, die sich ständig und überall bekriegen, klammheimlich aber Gefühle für den jeweils anderen hegen, es aber nicht zugeben wollen. Die sich immer und überall necken und versuchen, immer der Bessere zu sein und nicht verstehen, dass dieses vermeintliche Hassgefühl gar kein Hass ist.

_________________
„O grantors of dark disgrace, do not wake me again.“


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 11. Oktober 2012, 14:15 
~Königliche Meerjungfrau~
~Königliche Meerjungfrau~
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 9686
Wohnort: Aqua Laguna~
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Gutes Bespiel schau mir auch aktuell Duarara an und wie Hyo schon sagte, sind diese zwei der perkte Beispiel :DDD

_________________
Icon by breezyboardwalk


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 11. Oktober 2012, 15:38 
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6712
Geschlecht: weiblich
Hassliebe kann sehr interessant sein, das stimmt. Ich glaube, mir gefällt die weniger extreme Form davon lieber. Sagen wir mal, die "realitätsnähere" Art der Hassliebe (im Sinne von - ohne dieses gegenseitige Umbringenwollen, wobei dieser Gedanke sich sicherlich auch mit einschleicht, aber nicht als Tat umgesetzt wird). Ich habe jetzt kein konkretes Beispiel, aber ich meine damit, dass sich zwei Menschen zwar tödlich über einander nerven und dem anderen am allerliebsten den Hals umdrehen würden, einander immer wieder ohne Rücksicht auf Verluste zu verletzen, gleichzeitig aber nicht aufhören können, sich nach der Nähe dieser Person zu sehnen, sobald sie weg ist, eifersüchtig zu werden usw.. Ist in der Realität sehr ungesund, befürworte ich auch nicht, solche Menschen tun einander einfach nicht gut. Aber gerade deshalb finde ich es ganz interessant, darüber zu lesen.

_________________
Bild
so i can leave this world behind


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 11. Oktober 2012, 22:16 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Ich finde Hyo' und auch Rain' Version sehr interessant und bin mir sicher das ich das auch öfter schon in Mangas mitbekommen habe ^^
Und muss sagen, das ich das auch interessant finde.
Da stellt sich mir wiederrum die Frage. Wieso findet man sowas interessant? ^^

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 11. Oktober 2012, 22:36 
||
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 6712
Geschlecht: weiblich
Naja, bei mir spielt Identifikation immer eine grosse Rolle. Ich kenne das, jemandem den Kopf abreissen zu wollen und ihm gleichzeitig ins Gesicht zu schreien, dass ich ihn liebe. Und ihn danach eine Klippe runterzuschubsen, weil er ich ihn so hasse. Und gleichzeitig verrückt nach ihm bin. Ach. Es ist krank.
Ich denke, interessant, so etwas zu lesen, ist es auch, weil es etwas Ungewöhnliches ist. Hass und Liebe sind ja nun wirklich zwei ganz gegensätzliche Gefühle, das macht die Kombination Hassliebe zu etwas Speziellem.

_________________
Bild
so i can leave this world behind


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 11. Oktober 2012, 22:52 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Mhm, das klingt einleuchtend.
Kann es irgendwie verstehen =3

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 12. Oktober 2012, 11:35 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 1754
Wohnort: Perv's Box. ♥
Geschlecht: nicht angegeben
Sternzeichen: Zwilling
Yashiro hat geschrieben:
Da stellt sich mir wiederrum die Frage. Wieso findet man sowas interessant? ^^

Ich persönlich finde es einfach deswegen so interessant, weil ich nichts schlimmer finde, als "Schnulzen." Ich kann mit "Kampf um die Liebe" und Co. einfach nicht viel anfangen. Es ist mal ganz nett, am Ende widert es mich aber doch an. Ich krieg schon 'nen Kotzreiz, wenn ich irgendwo ein Paar rum knutschen sehe - und sei es in einem Film. Davon abgesehen bin ich was Fiktion betrifft einfach nur sadistisch. Ich habe es lieber, wenn sich das Pairing bekriegt und zwischendurch mal ein paar niedliche Momente sind, als wenn die ganze Zeit nur Gefluffe ist. Ich kann mit Gefluffe und "mag er mich, mag er mich nicht"-Situationen nichts anfangen und auch nichts mit "unerwiderter Liebe", weil ich da dem zweifelnden Charakter eher eine klatschen will. Ich habe mich nie für dieses Thema interessieren können, bis ich dann mal die "Hass-Liebe" für mich entdeckte. Es ist einfach vollkommen anders. Und je extremer, desto lieber mag ich es sogar. Auch, weil man sich dabei nicht in den Armen liegt und dem anderen eine Trillionen mal sagt, dass man ihn liebt, sondern das es viel eher geleugnet wird.

Ich bin was das Thema Liebe angeht aber eh das Gegenteil von "normal."

_________________
„O grantors of dark disgrace, do not wake me again.“


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 10. Oktober 2013, 15:48 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Ach was, das Gegenteil von normal. So ein Quatsch! - Gibt sicher auch noch andere die das auch lieber mögen ^^

Persönlich hab ich nichts gegen die Hass-Liebe, kann hin und wieder ganz nett sein. Denke ich. Der Satz "Je, krasser desto lieber . . ." ist aber bei mir dann doch nicht richtig XD
Und oh Gott, zur Zeit kommen nur noch diese herumknuddel-Mangas heraus. Die kann ich auch nicht leiden =_=" - Aber das hab ich doch oben schon mal erwähnt XD
Hab es als "kitsch" bezeichnet ^^"

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 10. Oktober 2013, 18:50 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Was meinst du mit "Herumknuddel-Mangas"? xD

Ich mag Mangas, in denen Alltagssituationen aus anderen Blickwinkeln beleuchtet werden. Gedankenströme, -fetzen, Erinnerungen, solche Dinge. Das Thema Nostalgie spricht mich stark an, wie zum Beispiel das Zurückdenken an alte Kinderdreundschaften. Das habe ich aber erst frisch für mich entdeckt, daher kenne ich nur ein paar wenige One Shots.

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 11. Oktober 2013, 19:42 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Hm, über so zurückblicke hab ich nie so wirklich nachgedacht. Hab sie gelesen und das wars ^^
Na diese "Ach, wir lieben uns so . . .", aussagen und alles is immer nur fröhlich und bunt und joah. Lauter süßes Zeugs und so "XD
Mermaid Pitchi Pitchi Pitch ist z.B. auch so ein Manga. Ich weiß gar nicht warum ich den damals komplett gekauft habe. Ich glaube ich dachte, einen von denen kann ich schon komplett haben, oder so XD

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 12. Oktober 2013, 17:08 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Ich meine nicht diese Art von Flashbacks, wie sie in fast jedem Manga angewendet werden, sondern mehr diese Nostalgie als "Genre", wenn man das so sagen kann.

Jetzt versteh ich. xD Ich weiss auch nicht wieso ich MMPPP damals so mochte. xD Lag vermutlich daran, dass es mein erster Shoujo-Manga war und ich es sooo schön fand. xD

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 13. Oktober 2013, 11:16 
***Hai***
***Hai***
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1597
Wohnort: Yoshino
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Haha XD
Vielleicht lag es bei mir auch nur daran, weils einer der einzigen Mangas von Heyne ist, der abgeschlossen und ein echter Manga ist? lol
Die haben ja damit ja recht schnell wieder aufgehört ö_ö"

Hm. Nya, aber das meinte ich jedenfalls mit Kitsch, sowas halt *lach*

Achsoo~
Hm, Nostalgie ist dann natürlich schon wieder was ganz anderes ^^
Darauf hab ich, muss ich gestehen, nie so wirklich geachtet. Muss ich mal gucken, vielleicht erwisch ich ja mal einen Manga oder hab sogar so einen, wo das vor kommt.
(ich bin immer noch am sammeln meiner alten Serien XD - was neues war nur Black Butler ö_ö)

_________________
Yeah!! Schlag zu!!
Wenn das Böse die Dreistikeit hat, muss das Gute den Mut haben.


Bild



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 13. Oktober 2013, 13:07 
***Blauwal***
***Blauwal***
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 2866
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Stier
Von Verlagen habe ich leider keine Ahnung, aber ich meine, mich daran erinnern zu können, dass MMPPP einer der ersten Mangas war, die Heyne herausgegeben haben.

Apropos Kitsch... Was mir nicht gefällt, sind diese Mangas, in denen die Heldin beinahe oder ganz vergewaltigt wird und dann schön kitschig Gefühle für die Hauptperson entwickelt, die man nicht mal psychologisch begründet. Das ist einfach lächerlich und für mich ist das Verherrlichung von sexuellem Missbrauch.

Ein konkretes Beispiel für das Thema Nostalgie würde ich dir jetzt gerne nennen, aber ich habe den Titel des Mangas mit den Kurzgeschichten nicht mehr im Kopf. x_x Muss ich nochmal nachschauen. Ansonsten würde auch 5 Centimeters per Second zu diesem Thema passen, denke ich. Aber auch Ano Hana, wobei dieser Anime einfach extrem traurig ist und diese Traurigkeiten von manchen als Kitsch, von manchen als passend empfunden wird. Ist ja auch wirklich kein Thema, wo die Protagonisten nicht weinen müssten.

_________________
Bild
fermata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Art der Liebe mögt ihr?
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2013, 16:24 
~Königliche Meerjungfrau~
~Königliche Meerjungfrau~
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 9686
Wohnort: Aqua Laguna~
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Widder
Zitat:
Apropos Kitsch... Was mir nicht gefällt, sind diese Mangas, in denen die Heldin beinahe oder ganz vergewaltigt wird und dann schön kitschig Gefühle für die Hauptperson entwickelt, die man nicht mal psychologisch begründet. Das ist einfach lächerlich und für mich ist das Verherrlichung von sexuellem Missbrauch.


WTF O_o Hör davon zum ersten Mal. Geht ja mal garnicht sowas -_-

_________________
Icon by breezyboardwalk


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 35 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de